Fachangestellte / Azubi


Einstiegsqualifizierung (EQ)

Ausbildungskanzleien können junge Menschen im Rahmen einer EQ an eine Ausbildung heranführen.

Zielgruppen für EQ-Maßnahmen sind Ausbildungsbewerber/innen, die bis zum 30.09. eines Ausbildungsjahres keine Ausbildungsstelle finden konnten, sowie junge Menschen, die aktuell noch nicht in vollem Umfang für eine Ausbildung geeignet oder lernbeeinträchtigt und sozial benachteiligt sind.

Vorrangige Intention einer EQ ist es, diesen jungen Menschen Gelegenheit zu geben, berufliche Handlungsfähigkeiten zu erlangen bzw. zu vertiefen.

Arbeitgeber, die eine EQ-Maßnahme durchführen, können durch Zuschüsse der Agentur für Arbeit zur monatlichen Vergütung sowie einem pauschalierten Anteil am durchschnittlichen Gesamtsozialversicherungsbeitrag gefördert werden.

Ein Vertragsmuster finden Sie pdf hier (486 KB) .

Bitte informieren Sie sich in jedem Fall vor Abschluss einer EQ-Maßnahme bei der für Sie zuständigen Agentur für Arbeit oder auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit.

 

Online-Börse

Über diesen Link gelangen Sie zur Online-Börse der Rechtsanwaltskammer Hamm.