Seminarangebot der Rechtsanwaltskammer als Online-Fortbildung

Das laufende Kalenderjahr 2020 hat weitreichende Änderungen für das Seminarprogramm der Rechtsanwaltskammer Hamm mit sich gebracht. Nach der Corona-Pandemie-bedingten Zwangspause seit März 2020 für Präsenzseminare konnten wir Ihnen seit Juni 2020 Online-Seminare wieder anbieten. Mittlerweile haben wir letztlich das fast vollständige Programm, das wir für das Jahr 2020 vorgesehen hatten, in ein Onlineformat überführen können; fast alle Veranstaltungen, die seit März 2020 als Präsenzseminare ausgefallen waren, haben wir bereits nachgeholt oder werden wir zu anderen Terminen im restlichen Jahr 2020 nachholen und Ihnen als Online-Seminar zur Verfügung stellen.

 

 

Fortbildungsprogramm der RAK Hamm 2021

  • geänderter Teilnehmerbeitrag
  • geänderte Stornofrist
  • geändertes Programm

Auch für das Jahr 2021 werden wir Ihnen wieder ein umfangreiches Programm offerieren können, wenn auch dieses bis zum heutigen Zeitpunkt noch nicht den Umfang hat, wie Sie dies aus den Vorjahren kennen. Stand heute können wir Ihnen rund 150 Seminare für das Jahr 2021 bereits mit festen Terminen anbieten – und wir arbeiten daran, noch rund 100 weitere Seminare Ihnen in den nächsten Wochen und Monaten für das Kalenderjahr 2021 buchbar anbieten zu können. In dem heute vorliegenden Programm finden Sie für alle Fachanwaltschaften - wie in den letzten Jahren - Fortbildung im notwendigen Umfang von § 15 FAO. Dieses Programm wird in den nächsten Tagen und Wochen immer weiter ergänzt werden, sodass Sie die Möglichkeit haben, auch über die diesem Kammerreport beigefügte Übersicht hinaus weitere interessante Themen und Seminare buchen zu können. Besuchen Sie dazu in den nächsten Wochen im Internet die Anmeldemöglichkeit auf der Internetseite www.rak-hamm.de. Wir beabsichtigen, das Programm bis zum Beginn des Jahres 2021 auszubauen und in dem Ihnen aus den Vorjahren bekannten Umfang auszuweiten.

Bitte berücksichtigen Sie, dass wir beginnend ab dem Jahr 2021 zwei wichtige Änderungen einführen müssen. Zum einen müssen wir - wenn auch moderat – die Teilnahmegebühren für die Seminare erhöhen. Ab dem 01.01.2021 kostet die Teilnahme an den 5-stündigen Fortbildungsseminaren der Rechtsanwaltskammer - gleich ob Präsenz- oder Onlineseminar - pro Person und pro Termin 90,00 €. Die Erhöhung ist notwendig, um den erheblichen Mehraufwand einigermaßen abfedern zu können.

Zum anderen müssen wir aus verwaltungstechnischen Gründen die Stornofrist auf einen Monat anheben. Ein einmal gebuchtes Seminar kann daher nur noch kostenfrei storniert werden, wenn uns die Stornierung einen Monat vor dem Tag der Fortbildungsveranstaltung zugeht. Wir bitten auch dies bei Ihren Jahresplanungen zu berücksichtigen.

Wegen der weiterhin bestehenden Einschränkungen bei der Durchführung von Präsenzseminaren haben wir uns dazu entschlossen, nach wie vor noch nicht zu der Durchführung von Präsenzseminaren zurückzukehren. Bis auf Weiteres werden daher alle unsere Seminare als Online-Seminare durchgeführt. Wie die Erfahrungen in den letzten Monaten gezeigt haben, ist das von uns verwendete System stabil und einfach zu bedienen. Und wir beabsichtigen auch nach der Krise, zumindest einen Teil unserer Seminare als Online-Seminare weiterhin für Sie anzubieten, also zukünftig einen Mix aus Präsenz- und Online-Seminaren durchzuführen. Wann wir allerdings zu diesen beabsichtigten Präsenzseminaren wieder zurückkehren können, ist gegenwärtig noch völlig offen und nicht absehbar. Informationen erhalten Sie - für diesen Fall - zeitnah z. B. über den Newsletter der Rechtsanwaltskammer oder auf unserer Homepage.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an unserem Seminar-Programm.

 

Hier gelangen Sie zu unserem aktuellen Fortbildungsangebot und zur Onlinebuchung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Anmeldebedingungen Seminare RAK Hamm

Bis auf weiteres werden alle Seminare als Online-Seminare durchgeführt. Erst wenn sich die Corona-Situation nachhaltig entspannt hat, werden wir die Seminare wieder als Präsenzveranstaltung durchführen; wann dies der Fall sein wird, ist gegenwärtig nicht absehbar. Gehen Sie bitte deshalb davon aus, dass auch das von Ihnen gebuchte Seminar als Online-Seminar durchgeführt wird.

Aus organisatorischen Gründen ist für jeden Teilnehmer eine gesonderte Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist nur für Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Hamm möglich. Die von uns angebotenen Mitarbeiterseminare können nur von Angestellten (RA/ReNo-Fachangestellte, Rechtsfachwirte) der Mitglieder der Rechtsanwaltskammer gebucht und besucht werden.

Sofern im Veranstaltungsprogramm nicht etwas Abweichendes angegeben ist, beträgt die Teilnahmegebühr für jede ab 01.01.2021 stattfindende Veranstaltung € 90,00.

Wir bieten Ihnen zwei Möglichkeiten an, die Teilnahmegebühr zu entrichten: per SEPA-Lastschriftmandat oder per Überweisung. Direkt im Anschluss an das Seminar erhalten Sie von uns eine Rechnung. Haben Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt, werden wir den fälligen Betrag nach dem Seminar von Ihrem Konto einziehen. Wenn Sie das für Sie komfortable Lastschriftverfahren nicht nutzen, überweisen Sie direkt nach Erhalt der Rechnung die Teilnahmegebühr. Bitte nehmen Sie keine Überweisungen vor Erhalt der Rechnung vor.

Wir berücksichtigen die Anmeldungen in der Reihenfolge ihrer Eingänge. Sollte das von Ihnen gewählte Seminar bereits ausgebucht sein, erhalten Sie von uns rechtzeitig eine Absage. War Ihre Anmeldung erfolgreich, so bestätigen wir Ihnen umgehend, dass Sie einen Platz in dem gewählten Seminar erhalten haben. Die Teilnahme ist nur für Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Hamm möglich.

Sollten Sie nach erfolgreicher Anmeldung kurzfristig verhindert sein, bitten wir Sie im Interesse aller Kolleginnen und Kollegen, sich rechtzeitig von dem Seminar abzumelden, damit der dann freiwerdende Platz an eine andere Kollegin oder an einen anderen Kollegen vergeben werden kann. Leider müssen wir für Seminare in 2021 die Teilnahmegebühr berechnen, wenn die Abmeldung nicht mindestens einen Monat vor dem Seminarbeginn in Textform erfolgt ist.

Über eventuelle Änderungen setzen wir Sie rechtzeitig in Kenntnis.

Über die Fortbildung wird eine Bescheinigung erteilt. Die fachanwaltsspezifischen Veranstaltungen sind grundsätzlich mit einem Umfang von 5 Zeitstunden gemäß § 15 FAO anerkennungsfähig.

Eine ständig aktualisierte Seminarübersicht sowie inhaltliche Informationen zu den Seminaren können Sie auf unserer Homepage unter der Adresse www.rak-hamm.de abrufen.

Fragen richten Sie bitte zu den Telefonzeiten (Montag von 08:00 Uhr bis 9:30 Uhr, Dienstag – Donnerstag von 10:00 Uhr – 12:00 Uhr, Freitag von 10:00 – 13:30 Uhr und Mittwoch, 13:30 Uhr – 15:00 Uhr) unter der Durchwahlnummer 02381/985016 an unsere Seminarbetreuung.

Hinweise zum Schutz Ihrer Daten gem. Art. 13 ff. DSGVO finden Sie auf der Homepage der Rechtsanwaltskammer Hamm (www.rak-hamm.de), dort unter „Kammer“, „Datenschutz“.

 

Online-Fortbildung in Kooperation mit dem DAI

Mit der Kooperation für Online-Fortbildungen zwischen der Rechtsanwaltskammer Hamm und dem Deutschen Anwaltsinstitut e. V. (DAI) können Kammermitglieder und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem ermäßigten Kostenbeitrag auf ein umfassendes eLearning-Angebot zugreifen.

 DAI eLearning Center

Das DAI eLearning Center eröffnet mit einem vielfältigen Angebot von unterschiedlichen Formaten und Themen eine praxisorientierte und flexible Art der Fortbildung vom eigenen Schreibtisch aus. Es bietet in den Gebieten der Fachanwaltsordnung textbasierte Online-Kurse zum Selbststudium und Online-Vorträge Live oder zum Selbststudium. Ergänzt wird das Angebot um weitere interessante Bereiche: Die videobasierten beA-Online-Kurse zeigen, wie das besondere elektronische Anwaltspostfach eingerichtet und genutzt werden kann. Die Mitarbeiter-Module erläutern interaktiv wichtige Themen des Kanzlei- bzw. Notariatsalltags.

Die Angebote mit der Kennzeichnung „Selbststudium“ sind für die Pflichtfortbildung gemäß § 15 Abs. 4 FAO geeignet. Mit diesen Kursen und Vorträgen können Teilnehmende bis zu 5 Stunden Ihrer Pflichtfortbildung erfüllen. Online-Vorträge in der Live-Übertragung sind als Fortbildung nach § 15 Abs. 2 FAO geeignet und können somit für die gesamten 15 Zeitstunden genutzt werden.

Datenschutz

 

Seminare online buchen – Seminarwesen online

 

Das Tool zur Online-Seminarbuchung, das unter https://www.datev.de/cuonpu2/mandant/16/SeminarUebersichtLayout.jspx abrufbar ist, wird durch die Datev eG im Auftrag der Rechtsanwaltskammer Hamm betrieben.

 

Die Online-Anwendung stellt einen hohen Zugriffsschutz mittels der Authentifizierungsmethode von Benutzername und Kennwort sicher. Bei der Nutzung der Online-Anwendung Seminarwesen online können zum Zwecke der Fehler- und Performanceanalyse sowie zum Nachvollzug durchgeführter Transaktionen die folgenden Nutzerinformationen erhoben werden:

-  Identifikation des Nutzers (Benutzername)

-  Zeit der Anfrage, sowie unserer Antworten

-  Übertragenes Datenvolumen

-  Aufgerufene Transaktionen (URLs)

-  Fehlermeldungen der Authentisierungsverfahren und Anwendungen

 

Die nutzerspezifischen Detailinformationen werden maximal 14 Tage gespeichert. Auswertungen dieser Daten finden ausschließlich für Recherchen im Fehlerfall oder bei Performanceproblemen statt. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

Darüber hinaus werden Ihre persönlichen Daten nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus, z. B. bei einer Seminarbuchung, angeben. Ihre Daten werden auch nur zu dem auf der jeweiligen Seite angegebenen Zweck, z.B. zur Weiterverarbeitung Ihrer Seminarbuchung, verwendet. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

 

Die vollständige Datenschutzerklärung der RAK Hamm finden Sie hier:

 

Bei Rückfragen hilft Ihnen unter der Durchwahlnummer 02381/985016 gerne unsere Seminarbetreuung weiter.