Gemeinsames Seminar mit der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe

Mit einem Seminar zum Generalthema „Der Berater in der Unternehmenskrise“ setzen wir die erfolgreiche Reihe fachübergreifender Seminare mit der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe fort.

 

Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 23. November 2017, 15.00 bis ca. 18.30 Uhr, im Vortragssaal der Rechtsanwaltskammer Hamm, Ostenallee 18, 59063 Hamm.

Folgendes Veranstaltungsprogramm erwartet Sie:

 

Beginn :         15.00 Uhr

                        Begrüßung

 

Vortrag I:      15.15 Uhr – 16.00 Uhr                      

                        Die haftungsrechtlichen Risiken

 

Referent:          Prof. Dr. Jens M. Schmittmann, Essen

                        Rechtsanwalt und Steuerberater

          Fachanwalt für Steuerrecht, Insolvenzrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht

 

Im AnschlussFragen an den und Diskussion mit dem Referenten

 

Vortrag II:     16.15 Uhr – 17.00 Uhr

Die strafrechtlichen Risiken

 

Referent:          Folker Bittmann, Dessau-Roßlau

                        Leitender Oberstaatsanwalt Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau

 

Im AnschlussFragen an den und Diskussion mit dem Referenten

 

Pause:            17.15 Uhr bis 17.30 Uhr

 

Vortrag III:   17.30 Uhr – 18.15 Uhr

               Die steuerrechtlichen Risiken

 

Referent:          Thomas Waza, Münster

                        Leitender Regierungsdirektor

          Referatsleiter Steuern in der OFD NRW

 

Im AnschlussFragen an den und Diskussion mit dem Referenten

 

Das Teilnahmeentgelt beträgt € 80,00 p. P. (incl. Kaffee/Tee, Tagungsgetränke und Snack). Kurzskripten werden ausgegeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldeschluss ist der 2. November 2017. DasAnmeldeformular finden Sie hier:

 

Anmeldung und weitere Informationen:

Die organisatorische Betreuung des Seminars hat die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe übernommen. Über den nachstehenden Link ist ein Anmeldeformular beigefügt, dem Sie weitere organisatorische Einzelheiten entnehmen können.

 

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung nicht an die Rechtsanwaltskammer, sondern an die Steuerberaterkammer zu faxen ist.