Logo - RAK Hamm Rechtsanwaltskammer Hamm

KammerInfo

Ausgabe Nr. 05/2014, vom 06. Mai 2014

Inhaltsverzeichnis:

Fachanwaltsausschuss Internationales Wirtschaftsrecht - Mitglieder gesucht

Für die am 01.09.2014 in Kraft tretende Fachanwaltschaft für Internationales Wirtschaftsrecht werden Kolleginnen und Kollegen gesucht, die bereit sind, im Vorprüfungsausschuss mitzuwirken.

Interessenten werden gebeten, sich bei der Kammergeschäftsstelle bis zum 31.05.2014 zu bewerben.

Fachliche Qualifikation sollte sein, die Voraussetzungen für die Verleihung der Fachanwaltsbezeichnung zu erfüllen. Die entsprechenden Unterlagen über den Erwerb der besonderen theoretischen Kenntnisse und praktischen Erfahrungen bitten wir zusammen mit der Bewerbung vorzuzulegen.

Zum Inhaltsverzeichnis Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag
Freie Berufe und Europawahl

Der Verband Freier Berufe im Lande Nordrhein-Westfalen e.V. hat zur Europawahl 2014 Interviews mit den Spitzenkanditaten der Parteien geführt, um deren Auffassungen zur freiberuflichen Selbstverwaltung angesichts aktueller Deregulierungsbestrebungen  auf europäischer Ebene zu erkunden. Thesen, Fragen und Antworten hierzu, veröffentlicht im aktuellen Newsletter des VFB NW, finden Sie hier.

Die Interviews in ganzer Länge sind auf der Homepage des Verbandes (www.vfb-nw.de) wiedergegeben.

Zum Inhaltsverzeichnis Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag
Sukzessivadoption

Der Bundesrat hat am 11.04.2014 eine Stellungnahme zum Gesetzesentwurf zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes zur Sukzessivadoption durch Lebenspartner abgegeben. Die Länderkammer begrüßt die Neuregelung grundsätzlich, kritisiert aber, dass sie dem Ziel der völligen Gleichstellung der eingetragenen Lebenspartnerschaften noch nicht hinreichend Rechnung trägt.

Zu dem jetzt vorgelegten Gesetz regt der Bundesrat lediglich an, die wohl durch ein Redaktionsversehen entstandene fehlerhafte Verweisung auf § 187 Absatz 5 FamFG (Auffangzuständigkeit des AG Schöneberg) zu korrigieren.

Weiterführender Link:

BRAK BRAK Zum Inhaltsverzeichnis Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag
Entschädigung von Opfern extremistischer Übergriffe

Der Deutsche Bundestag hat im Rahmen des Haushaltsgesetzes 2014 Mittel zur Entschädigung von Opfern extremistischer Übergriffe jeder Art zur Verfügung gestellt. Diese Härteleistungen werden seit 2010 nicht nur für Opfer rechtsextremistischer Gewalttaten gewährt, sondern auch Opfern extremistischer Übergriffe anderer Art, seien es linksextremistische, antisemitische, homophobe oder islamistische Übergriffe, bewilligt.
In einem Merkblatt, das auch in englischer und türkischer Sprache angefordert werden kann, informiert das Bundesamt für Justiz über Härteleistungen sowie Antragsvoraussetzungen. Das Merkblatt finden Sie hier.

Das Bundesamt für Justiz hat zudem eine direkte Kontaktmöglichkeit für Opfer und Behörden eingerichtet: Telefon-Hotline: 0228/99410-5773, Fax-Nr.: 0228/99410-5594.

Zum Inhaltsverzeichnis Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag
Jahrestagung der Deutsch-Israelischen Juristenvereinigung

Die Deutsch-Israelische Juristenvereinigung lädt herzlich zu ihrer 22. Jahrestagung vom 21.-26.10.2014 in Tel Aviv ein.

Themen des Tagungsprogramms sind u.a. die Aufhebung von Gesetzen durch den Supreme Court und durch das Bundesverfassungsgericht, das Erbrecht im Vergleich Israel und Deutschland und das Konzept der Law Clinics.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, Gebühren und Terminen unter www.dijv.de.

Zum Inhaltsverzeichnis Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag
RAK Seminare für Rechtsanwälte

Sie können in der nächsten Zeit noch an folgenden Seminaren der Rechtsanwaltskammer Hamm teilnehmen:

IT-Recht
Mittwoch, 21.05.2014, 14:30 - 20:00 Uhr, Informationstechnologierecht 2014 - Grundlagen und aktuelle Probleme

Kommunikation/Organisation
Freitag, 09.05.2014, 13:30 - 19:00 Uhr, Social Media für Rechtsanwälte - Einstieg in die Welt der sozialen Netzwerke - sinnvolle anwaltliche Werbung?
Freitag, 16.05.2014, 13:30 - 20:00 Uhr, Der Anwalt als Akteur - Mit Stimme zum Erfolg
Samstag, 17.05.2014, 9:00 - 14:30 Uhr, Der Anwalt als Akteur - Körpersprache und ihre Botschaften

Medizinrecht / Sozialrecht / Versicherungsrecht
Freitag, 09.05.2014, 13:30 - 19:00 Uhr, Der Behandlungsanspruch in haftungsrechtlicher, privat- und gesetzlich-versicherungsrechtlicher Hinsicht

Verkehrsrecht
Samstag, 17.05.2014, 9:00 - 14:30 Uhr, Das verkehrsrechtliche Mandat in der Praxis - Grundlagen und aktuelle Probleme

Versicherungsrecht
Montag, 19.05.2014, 9:00 - 14:30 Uhr, Vorvertragliche Anzeigepflichtverletzungen im Versicherungsrecht:  Rund um Rücktritt, Anfechtung usw. in der Personen- und Sachversicherung

Die Teilnahmegebühr beträgt  75,00 €. Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen.

Zum Inhaltsverzeichnis Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag
Nachrichten aus Brüssel

Die aktuellen Nachrichten aus Brüssel finden Sie hier:

BRAK BRAK Zum Inhaltsverzeichnis Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag
Impressum
Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm
Körperschaft des öffentlichen Rechts, vertreten durch den Präsidenten,
Ostenallee 18, 59063 Hamm
Tel.: 02381/985000, Fax: 02381/985050 E-Mail: info@rak-hamm.de, Internet: www.rak-hamm.de
Redaktion und Bearbeitung: RA Stefan Peitscher

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Der Präsident des Oberlandesgerichts Hamm, Heßlerstraße 53, 59065 Hamm

Zum Abbestellen des Newsletters: Hier klicken!